«

Erinnern, aufarbeiten dekolonisieren – Ein kritischer Blick auf den deutschen Kolonialismus. Vortrag. Do. 27.6. 19.30 Detmold, Rosental, Stadthalle, kleiner Saal (Eingang Schlosspark)

Seit wenigen Jahren sind kolonialgeschichtliche Themen verstärkt Gegenstand öffentlicher Debatten. Sei es die Rückgabe von Raubgut, die Anerkennung des Genozids an den Herero und Nama in Namibia oder die museale Repräsentation – kolonialgeschichtliche Themen werden in Deutschland erstmalig von einer breiteren Öffentlichkeit wahrgenommen und diskutiert.

Dennoch ist das Wissen über die deutsche Kolonialgeschichte weiterhin gering. Für viele Menschen bleibt die Frage offen: Was war da eigentlich damals? Und: Wirkt sich der Kolonialismus wirklich bis heute auf unsere Gesellschaft aus?

Der Vortrag geht diesen Fragen nach. Neben einer kurzen Einführung in die deutsche Kolonialgeschichte zeigt er koloniale Kontinuitäten auf und geht anschließend auf aktuelle dekoloniale Debatten ein.

Vortrag von Dr. Jana Otto, Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover.