Kategorienarchiv: Allgemein

Gut besuchter Vortrag zu Nazirockmusik, Rassismus und Gewalttaten – Die Neonazi-Szene – hier und bundesweit.

Jetzt Neonazis, AFD und Pegida entgegen treten! Mindestens 10 Menschen hat die Terrorgruppe “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) ermordet. Diese schockierende Erkenntnis weckte Ängste und schaffte eine große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit: Kann so etwas auch in Ostwestfalen-Lippe passieren? Gibt es auch hier Neonazis und feste Strukturen? In OWL und auch in Detmold gibt es so genannte …

Weiterlesen »

Erfolgreiche Protestaktion gegen Aufmarsch von Neonazis und Rechtspopulisten am Sa. 27.2. am Detmolder Bahnhof

Bunte und vielfältige Aktion gegen geplante rassistische Demo Der „Antifaschistische Arbeitskreis Detmold“ hatte zusammen mit einigen anderen Gruppen und Organisationen anlässlich des Aufmarsches eines obskuren „lippischen Bündnisses(Vereinigte Bürgerwehren“)“ aufgerufen, mit bunten und vielfältigen Aktionen deutlich zu machen, dass Flüchtlinge in Detmold willkommen sind. Viele Detmolder versammelten sich darum vor dem Bahnhof, um deutlich zu machen, …

Weiterlesen »

Filmveranstaltung zum Thema ” Auschwitz – Niemals vergessen!” stieß auf gute Resonanz

Mit Unterstützung der Wählerinitiative “Detmolder Alternative” hatte der Arbeitskreis zu einer Filmveranstaltung eingeladen;  gezeigt wurde ein Dokumentarfilm über den Lüneburger Auschwitz-Prozess im Jahre 2015 und Ausschnitte einer Doku über das Vernichtungslager Auschwitz, in dem die Nazis mehr als eine Million Menschen ermordet haben. Gefragt wurde auch nach den Lehren, die aus diesen unvorstellbaren Verbrechen für …

Weiterlesen »

Auschwitz-Prozess ab 11. Februar in Detmold

Gegen den 94-jährigen Reinhold Hanning, ehemaligen SS-Mann aus Lage, wird ab Februar vor dem Detmolder Landgericht wegen 170.000-facher Beihilfe zum Mord im KZ Auschwitz verhandelt. Zahlreiche Nebenkläger, die entweder ehemalige Opfer oder deren Angehörige vertreten, werden ebenfalls anwesend seien. Da gerade von den Zeugen und den Nebenklägern zu erwarten ist, dass diese eindrucksvoll von der …

Weiterlesen »

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Was tun gegen Rassismus im Alltag?

Der Vortrag und die anschließende Diskussionveranstaltung mit der kompetenten Referentin vom Antirassismus-Informations-Centrum aus Duisburg Ingeborg Steinmann-Berns war gut besucht und zeigte an Hand vieler interessanter Beispiele, wie man erfolgreich im Alltag Rassismus begegnen kann. In dem „Aufruf gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit“, der von vielen hundert Menschen aus Lippe unterzeichnet wurde, heißt es u.a.: „Wir sind …

Weiterlesen »

Nazirock und Neonazis in Lage Ehlenbruch gestoppt!

Jetzt ist es offiziell: Die Neonazis haben auf grund der großen Proteste und der von vielen BürgerInnen durchgeführten Beobachtungen, die öffentlich gemacht wurden, schon nach 1,5 Jahren aufgegeben! Wir haben als Arbeitskreis uns bei den Protesten und dem Widerstand engagiert und freuen uns, dass die Neonazis das Haus verkauft haben! Es zeigt sich: Nur große …

Weiterlesen »

Undercover unter Neonazis – Filmveranstaltung mit Regisseur Peter Ohlendorf, Freiburg. Do. 18.6. um 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums Werreanger, Lage, Breite Str.

Stoppt die Neonazis und den Rechtsrock in Lage-Ehlenbruch! Seit letztem Jahr ist bekannt, dass die so genannte Road Crew OWL den ehemaligen Bahnhof in Ehlenbruch erworben hat; diese Gruppe hat dort, genauso wie in der Vergangenheit schon an anderen Orten, ein Rechtsrockkonzert organisiert. Aus vielen Veröffentlichungen unter anderem auch durch den Film “Blut muss fließen …

Weiterlesen »

Stadtrundgang auf den Spuren der NS-Zeit in Detmold zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Zu einem etwas anderen Stadtrundgang in Detmold lud der „Antifaschistische Arbeitskreis Detmold“ ein. „Auf den Spuren der NS-Zeit in Detmold“ erfuhren die Teilnehmerinnen an Hand historischer Fotos und an Originalschauplätzen etwas über die Verfolgung von Juden, den Widerstand und das gesellschaftliche Klima damals in Detmold. „Gerade angesichts angestiegener neonazistischer Aktivitäten z.B. um den neuen Treffpunkt …

Weiterlesen »

Zwischen Abgrund und Aufbruch – Antisemitismus, Vorurteile im Fußball … und was man dagegen tun kann. Gut besuchter Vortrag mit Ronny Blaschke, Journalist, Autor, Berlin.

Für die Bundesrepublik ist 2015 ein besonderes Jahr. Die Befreiung von Auschwitz und das Ende des Zweiten Weltkrieges liegen siebzig Jahre zurück. Doch noch immer leben antisemitische Vorurteile in der Gesellschaft fort. Laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung glauben mehr als 15 Prozent der Befragten, dass Juden in der Bundesrepublik zu viel Einfluss hätten. Wie äußern …

Weiterlesen »

Erfolgreiche Demonstration am 7.2.: Detmold bleibt bunt! Stoppt Pegida/Rassismus! Flüchtlinge willkommen!

Auf Initiative des “Antifaschistischen Arbeitskreises Detmold” fand jetzt auch in Detmold eine Aktion gegen den Rassismus der Pegida statt. Beginn der Kundgebung war um „Fünf vor Zwölf“. Mit der ungewöhnlichen Uhrzeit wurde deutlich gemacht, dass es höchste Zeit ist, der sich oft islamfeindlich und rassistisch gebenden Pegida-Bewegung entschiedenen, demokratischen Widerstand entgegen zu setzen. “Wir freuen …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge