Admin

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 15. Oktober 2011

Letzte Beiträge

  1. Kundgebung: 21.2.2020 Detmold, Marktplatz: Es reicht: Rassismus und antidemokratische Parolen der AfD stoppen! — 20. Februar 2020
  2. Antifaschistischer Arbeitskreis Detmold ist schon ein Jahr lang Pate für “Schule ohne Rassismus” — 28. November 2019
  3. Mi. 26.8.2020, 20.00 Uhr, Stadthalle Detmold, kleiner Saal. Die AfD – Gefahr für eine demokratische Entwicklung! Vortrag mit Andreas Kemper, Münster, Autor zahlreicher kritischer Veröffentlichungen zur AfD — 12. April 2019
  4. Nein zum neuen Polizeigesetz NRW! Gut besuchter Vortrag in der Stadthalle Detmold — 19. September 2018
  5. Stoppt das neue Polizeigesetz in NRW — 2. Juli 2018

Liste der Autorenbeiträge

Stadtrundgang auf den Spuren der NS-Zeit in Detmold zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Zu einem etwas anderen Stadtrundgang in Detmold lud der „Antifaschistische Arbeitskreis Detmold“ ein. „Auf den Spuren der NS-Zeit in Detmold“ erfuhren die Teilnehmerinnen an Hand historischer Fotos und an Originalschauplätzen etwas über die Verfolgung von Juden, den Widerstand und das gesellschaftliche Klima damals in Detmold. „Gerade angesichts angestiegener neonazistischer Aktivitäten z.B. um den neuen Treffpunkt …

Weiterlesen »

Zwischen Abgrund und Aufbruch – Antisemitismus, Vorurteile im Fußball … und was man dagegen tun kann. Gut besuchter Vortrag mit Ronny Blaschke, Journalist, Autor, Berlin.

Für die Bundesrepublik ist 2015 ein besonderes Jahr. Die Befreiung von Auschwitz und das Ende des Zweiten Weltkrieges liegen siebzig Jahre zurück. Doch noch immer leben antisemitische Vorurteile in der Gesellschaft fort. Laut einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung glauben mehr als 15 Prozent der Befragten, dass Juden in der Bundesrepublik zu viel Einfluss hätten. Wie äußern …

Weiterlesen »

Erfolgreiche Demonstration am 7.2.: Detmold bleibt bunt! Stoppt Pegida/Rassismus! Flüchtlinge willkommen!

Auf Initiative des “Antifaschistischen Arbeitskreises Detmold” fand jetzt auch in Detmold eine Aktion gegen den Rassismus der Pegida statt. Beginn der Kundgebung war um „Fünf vor Zwölf“. Mit der ungewöhnlichen Uhrzeit wurde deutlich gemacht, dass es höchste Zeit ist, der sich oft islamfeindlich und rassistisch gebenden Pegida-Bewegung entschiedenen, demokratischen Widerstand entgegen zu setzen. “Wir freuen …

Weiterlesen »

Stoppt den Rechtsrock in Lage-Ehlenbruch!

Seit kurzem ist bekannt, dass die so genannte Road Crew OWL den ehemaligen Bahnhof in Lage-Ehlenbruch erworben hat; diese Gruppe hat dort, genauso wie in der Vergangenheit schon an anderen Orten, ein Rechtsrockkonzert organisiert. Aus vielen Veröffentlichungen unter anderem auch durch den Film “Blut muss fließen …Undercover bei Nazirockkonzerten” ist bekannt, dass nicht nur rassistische …

Weiterlesen »

Die AfD (Alternative für Deutschland) – eine rechtspopulistische Partei!

Der Antifaschistische Arbeitskreis Detmold hatte den Autor („Rechte Eurorebellen“, die AFD) und Soziologen Andreas Kemper aus Münster eingeladen, um über die rechten und antidemokratischen Tendenzen der „Alternative für Deutschland“  zu informieren. In Lippe wurde die AfD bei der Kreistagswahl mit zwei Vertretern in den Kreistag gewählt. Viele Menschen vergleichen die AfD mit der Partei „Die …

Weiterlesen »

NSA, Vorratsdatenspeicherung, Überwachung und kein Ende? Was kann ich tun? Wie kann ich mich schützen?

  Auf Einladung der Wählerinitiative „Detmolder Alternative“ und in Kooperation mit dem “Antifaschistischen Arbeitskreis Detmold” fand jetzt ein Vortrag zu NSA, Vorratsdatenspeicherung, Überwachung und wie man sich als Bürger schützen kann, statt. Seit den Enthüllungen von Edward Snowden wissen wir es mit Sicherheit: Der US-Geheimdienst NSA spioniert uns aus und durch die Vorratsdatenspeicherung soll unser …

Weiterlesen »

Zum Tag der Befreiung vom Faschismus – Straßenmusik mit “Klaus der Geiger”

Auf Einladung des Antifaschistischen Arbeitskreises Detmold spielte das „Maximum Terzett“ am Donnerstag 8. Mai – dem Tag der Befreiung vom Faschismus – ab 20.30 Uhr im „Paraplü“, Bruchmauerstr. 7.  Zum „Maximum Terzett“, gehören neben dem bundesweit bekannten Straßenmusiker aus Köln „Klaus der Geiger“ noch Hans “Festl” Wild, Liedermacher und Kneipenwirt aus Blaubeuren bei Ulm an …

Weiterlesen »

Beeindruckende Solidarität mit Volker Wiemann! – Prozess gegen Verunglimpfung in einer neonazistischen Homepage

Volker Wiemann – Gründungsmitglied des Antifaschistischen Arbeitskreises Detmold im Jahre 1981 – setzte sich mittels einer zivilen Unterlassungsklage gegen einen verunglimpfenden Internetartikel einer Detmolder Neonazigruppe zur Wehr. Diese Klage wurde nun verhandelt. Das Ergebnis: Der Beklagte – Mitglied einer örtlichen Neonazigruppe – darf die verunglimpfenden Inhalte nicht weiter verbreiten und trägt Gerichts- und Anwaltskosten! Die …

Weiterlesen »

Vortrag: Nazirockmusik, Rassismus und Gewalttaten – Die Neonaziszene in der BRD und in Lippe Do. 13.3. 20.00 Uhr, alte Pauline, Bielefelder Str. 3

Mindestens 10 Menschen hat die Terrorgruppe “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) ermordet. Diese schockierende Erkenntnis weckte Ängste und eine große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit: Kann so etwas auch in Ostwestfalen-Lippe passieren? Gibt es auch hier Neonazis und feste Strukturen? In OWL und auch in Detmold gibt es so genannte „alte Kader“, die seit über 20 Jahren in …

Weiterlesen »

Blut muss fließen …Undercover bei Neonazi-Rockkonzerten. Gelungene und gut besuchte Filmveranstaltung am 17.10. 2013

„Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ ist ein Dokumentarfilm und Buch über das konspirative Milieu von Rechtsrock-Konzerten. Der Film basiert auf einer neunjährigen verdeckten Filmrecherche des Journalisten Thomas Kuban auf Nazi-Konzerten, die die extreme Gewaltbereitschaft, Rassismus, Antisemitismus und wiederholte Volksverhetzung darstellt.  Der Film selbst geht auf die Konzertszene, deren Hintergründe und das öffentliche und …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge